Liberale fordern Kooperation im ÖPNV

Bürgerschaftsmitglied René Domke zum Artikel „Verlust durch Luftfahrten“ in der Ostsee-Zeitung vom 15.04.2009: „Die CDU des Landkreises rennt bei den Liberalen mit ihrer Forderung nach Kooperation zwischen Wismar und Nordwestmecklenburg beim ÖPNV offene Türen ein.“ Domke, der nicht müde wird, den vom EVB in Wismar mit millionenschweren Verlusten betriebenen ÖPNV auf den Prüfstand zu stellen, sieht in einer entsprechenden Kooperation riesiges Einsparungspotenzial.

Für seine Äußerungen wurde er von SPD- und CDU-Fraktion in der Bürgerschaft regelmäßig angegriffen. „Nun wird sich die CDU Wismars noch im Kommunalwahlkampf bekennen müssen, ob sie weiterhin defizitäre Eigenbetriebe der Stadt aufrecht erhalten will oder ob sie den Argumenten ihrer Parteifreunde im Landkreis folgt. Wismar muss für den Erhalt des eigenen ÖPNV auf einen strategischen Partner zugehen, ob er nun Landkreis heißt oder ein privater Anbieter ist. So wie es Wirtschaftsprüfungsgutachten bestätigen, die seit Jahren in Schubladen der Verwaltung gehütet werden. Sich nur auf sein Hoheitsgebiet zu beschränken hilft Wismar nicht, die Kreisfreiheit zu erhalten. Derartige Kooperationen zur Kostenreduzierung und Haushaltssanierung braucht Wismar, um den Hauch einer Chance für eine finanziell abgesicherte Eigenständigkeit zu haben. Dabei geht es nicht um Privatisierungen um jeden Preis, es geht um eine bessere Auslastung der Netze, eine bessere Anpassung der Taktung und damit um eine Verbesserung des Verkehrssystems für die Wismarer Bürger. Es ist weder den Besuchern aus dem Landkreis zu vermitteln, dass sie nur an einer Stelle aussteigen dürfen, noch den Wismarer Bürgern, dass sie durchfahrende Busse nicht für ihre Fortbewegung nutzen können. Synergien muss man nutzen, besonders dann, wenn in vielen anderen wichtigen Bereichen gespart wird. Denn am Ende gleichen die Steuerzahler politisch motivierte Verluste aus, das sollten die Bürger nicht hinnehmen.“


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w014dbd2/fdp-fraktion-wismar.de/cms_wp/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405